IUS ARS BONI ET AEQUI

Die Juristen sprachen früher Latein, so verstanden es die anderen nicht. Heute müssten sie so reden, dass es alle verstehen – das ist denen indes nicht immer recht.

Das Recht gehört dem Aufmerksamen, nicht den Juristen. Zur Umsetzung braucht es Wissen und Courage – beide sind abhängig voneinander, beide wachsen aneinander.

Rechtspermanence